Wiederanpflanzung Cabernet Dorsa

Frostbekämpfung im Rebbau
23. März 2018
DSGVO was ist das?
4. Juni 2018
Zeige alle

Wiederanpflanzung Cabernet Dorsa

Wiederanpflanzung

Die Geschichte

Beim 1. Schneiden der neuen Reben im März 2017 haben wir bemerkt, dass einige Stöcke den Winter nicht überlebt haben. 12 von 160 gepflanzten Stöcken. Also nicht ganz die vorhergesagten 10%. Es wurden sogleich die Setzlinge bei Fredy Löw nachbestellt.

Wie bekannt, kam es im April 2017 zu einer Frostnacht wo wieder einige der Rebstöcke in Leidenschaft gezogen wurden. Die 1. Begutachtung zu diesen Zeitpunkt liess nichts gutes vermuten. In der Zwischenzeit wurden die bereits bestellten 12 Setzlinge angeliefert.

Leider konnten wir die Pflanzen im 2017 nicht mehr setzten. Zum Teil durch Schlechtwetter oder Abwesenheiten von uns und irgendwann war es zu spät. So beschlossen wir, die Rebstöcke im Keller zu überwintern und dann zusammen mit den noch zu bestellenden Rebstöcke im Frühjahr 2018 zu pflanzen.

Im Herbst 2017 sahen wir dann auch das Ausmass der Frostnacht vom April 2017. Es waren insgesammt weitere 15 Stöcke defekt. Die Bestellung der zusätzlich benötigten Stöcke wurde im Oktober ausgelöst.

Im Mai 2018 war es dann endlich soweit: Anfangs Mai wurde die 2. Trange der Rebstöcke angeliefert. Zusammen mit den Keller-Rebstöcken konnte ein Termin zur Pflanzung am 11. Mai 2018 gefunden werden.

Das dieser Termin nach dem Banntag von Oberdorf und Bennwil gefunden wurde war kein Zufall. Bekanntlich wird an einem Banntag einiges an alkoholischen Getränken zu sich genommen.
Das Arbeiten an der frischen Luft verhilft den Kopf durchzulüften und sich ein wenig zu erholen. Nach gut 2 Stunden waren die Neuen Setzlinge eingepflanzt. Durch die Mithilfe von 2 Wasserträgern konnte unser Arbeitspensum am steilen Berg stark reduziert werden. (Danke an Philipp und Daniel für den Einsatz.)

Die Stöcke wurden markiert um den Verlauf des Wachstums zu überwachen.
Wir hoffen schwer, dass die Jungen Reben einen guten Start ins Leben haben und uns das Wetter gut gesinnt ist.
Wir sind gespannt, ob dieses Jahr schon ein kleiner Ertrag der "alten" Cabernet Dorsa zu herbsten ist.


Unterschrift

Transport der Rebstöcke

Reben-Neu-02

Unsere Helfer

Reben-Neu-02b