Rebschnitt Jungreben

Die Jungreben wurden geschnitten

An einem wunderschönen Samstagmorgen im März (11.3.17) wurden die neuen Reben der Sorte Cabernet Dorsa unter fachkundiger Anleitung von Franz Krattiger geschnitten.
Nicht alle Rebstöcke der neu gepflanzten Rebsorte haben den gleichen Wachstumsstand.
Auch haben wir bereits schon im Herbst festgestellt, dass einige Reben aus unerklärlichen Gründen abgestorben sind. Es sind dies aber nicht die befürchteten 10% Ausfall.
Der Schnitt konnte bei ca. der Hälfte schon auf einen einseitigen Flachbogen geschnitten werden.
Der Rest musste auf 2 Augen zurückgeschnitten werden, da das Holz noch nicht stark genug ausgebildet war.

Gespannt warten wir auf den Austrieb, wo man dann wirklich sieht welche Reben gut gedeihen.

“Gut Ding will Weile haben”

Die nächsten Arbeiten werden das Binden der Reben sein.